Portal-Maschine

Aus Astroneer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Icon-warning-red.svg Spoiler Warnung: Der Artikel darunter enthält Informationen, welche dein Gefallen am Entdecken der Geheimnisse im Spiel ruinieren könnten.
Die aktivierte Portal-Maschine auf Sylva

Portal-Maschinen sind Strukturen, welche im Mittelpunkt jedes Planetens aufzufinden sind. Sie sind kugelförmige Strukturen, von denen Stützen weggehen. Alle Stützen, außer zwei, haben keine direkte Verbindung zum Kern. Nur die obere und untere Stütze ist verbunden und erlaubt dem Spieler das einfache Betreten des Inneren der Portal-Maschine. Alle Stützen und die Spähre in der Mitte verwenden eine andere Gravität als der Planet, erreicht man sie, wird der Spieler auf die Oberfläche gezogen und kann darauf gehen.

Aktivierung der Portal-Maschine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevor die Portal-Maschine eines Planeten aktiviert werden kann, muss zunächst mindestens eine Portal-Kammer desselben Planeten aktiviert worden sein. Ansonsten kann man die innerer Spähre der Portal-Maschine nicht betreten, sie ist durch ein Schild verschlossen. Auf einer Innenseite der Spähre befinden sich drei erhobene Plattformen, vergleichbar mit denen der Portal-Kammer. Diese haben jeweils einen Steckplatz, an dem eine bestimmte Ressource, angezeigt durch das Symbol auf den Plattformen, platziert werden muss.

Ist die verlangte Ressource platziert, wird die Ressource konsumiert und in der Mitte der Plattformen wird ein Stumpfes Pentachoron, mit einem für jeden Planeten einzigartiges Geometrisches Dreiseit als Symbol, erzeugt. Es erscheint ein Schild um die Spähre. Der Spieler wird dadurch "gezwungen", das Stumpfe Pentachoron auf der gegenüberliegenden Seite auf die Plattform zu setzen. Tut er das, wird die Maschine aktiviert und es erscheint der Eigenartige Stein, welcher Zugriff auf das Portal-Teleportations-Netzwerk gibt.

Planet Benötigte Ressource zur Aktivierung
Icon Sylva.png Sylva Icon Quartz.png Quartz
Icon Desolo.png Desolo Icon Zink.png Zink
Icon Calidor.png Calidor Icon Sprengpulver.png Sprengpulver
Icon Vesania.png Vesania Icon Graphen.png Graphen
Icon Novus.png Novus Icon Silikon.png Silikon
Icon Glacio.png Glacio Icon Diamant.png Diamant
Icon Atrox.png Atrox Icon Wasserstoff.png Wasserstoff

Verwendung des Eigenartigen Steins[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Aktivierung der Portal-Maschine erscheint der Eigenartige Stein. Um durch ihn auf das Portal-Teleportations-Netzwerk zuzugreifen, muss man auf ihn Linksklick oder F drücken. Es erscheint nun eine vereinfachte Übersicht über den Planeten mit verschiedenen Schnittpunkten. Bei der Inneren Erhebung handelt es sich um die Portal-Maschine im Planetenkern, bei den Oberflächenerhebungen um die Portal-Kammern und bei der Kosmischen Erhebung um den Unidentifizierten Trabanten. Zu Hellen Schnittpunkten kann man sich durch Linksklick teleportieren. Bevor man sich von einer Portal-Maschine zu dem Unidentifizierten Trabanten teleportieren kann, muss man zuerst einmal mit einem Shuttle auf ihm gelandet sein.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innerhalb der Kernstruktur der Portal-Maschine wird der Astroneer mit Sauerstoff versorgt, er kann also nicht ersticken.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]