Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Energie

Aus Astroneer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt Energie als Konzept, für Energie als Ressource siehe Energie (Ressource)

Energie ist mit Sauerstoff eine der lebenswichtigen Ressourcen eines Astroneers. Eine ständige Versorgung von Energie wird benötigt, um mit Fahrzeugen zu fahren, Module zu betreiben und das Geländewerkzeug mit Erweiterungen zu benutzen.

Energie wird im Spiel mit einer hellen gelben Farbe dargestellt.

Die Energieleiste im Rucksack.

Energieerzeugung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der erste Schritt zur Energieerzeugung ist der Bau eines Generators. Durch Forschung können weitere Gegenstände freigeschaltet werden: Das Solarmodul ist auf dem erdähnlichen Planeten eine gute Wahl, auf anderen Planeten könnte die Windturbine vorteilhafter sein.

Solarmodule sind zwar der einfachste Weg Energie zu gewinnen, ohne natürliches Licht erzeugen sie jedoch keine Energie. Windturbinen können zwar Tag und Nacht Energie erzeugen, brauchen dafür aber Wind. Der Generator hingegen produziert wahrscheinlich am zuverlässigsten Tag und Nacht Energie, benötigt dafür aber je nach Größe Ressourcen wie Organisch oder Kohlenstoff.

Die Produktionsrate wird in Einheiten (units) pro Sekunde = ups oder Balken (bars) pro Sekunde = bps angegeben.

Tabelle der Energieerzeuger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstand Produktionsrate Laufzeit Anmerkungen
Kleines Solarmodul 0.5 ups Benötigt natürliches Licht.
Solarmodul 1 ups Benötigt natürliches Licht. Wird mit dem großen Drucker hergestellt, kann aber auch bei Wracks gefunden werden.
Solarstromanlage 8 ups Benötigt natürliches Licht.
Kleine Windturbine 0.5 ups Benötigt windiges Wetter.
Windturbine 1 ups Benötigt windiges Wetter.
Kleiner Generator 1 ups 40 s Benötigt organisches Material als Brennstoff. Produziert insgesamt 10 Balken Energie aus 1 x Organisch.
Generator 2 ups 100 s Benötigt Kohlenstoff als Brennstoff. Produziert insgesamt 50 Balken Energie aus 1 x Kohlenstoff.
Geoterminal ?? sec/bar Noch nicht im Spiel enthalten.

Energiespeicher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieser Beitrag sollte aktualisiert werden, da die Geräte oder Maschinen keine Batterie Anzeige besitzen, dies wurde seit langer Zeit abgeschafft und durch kleine Markierungen an denn Steckern ausgewechselt.

Ein 3D-Drucker mit unvollständig geladener Batterie; Im Hintergrund: Kabel, die Energie transportieren, erkennt man an den gelben Streifen.
Ein 3D-Drucker mit unvollständig geladener Batterie; Im Hintergrund: Kabel, die Energie transportieren, erkennt man an den gelben Streifen.

Energie wird in Batterien gespeichert. Diverse Module und Fahrzeuge, aber auch der Rucksack des Astroneers, haben eine interne Batterie. Die gespeicherte Energie wird in kleinen Balken angezeigt. Die meisten dieser Energiebalken sind in vier Einheiten (units) unterteilt. Die Kapazität der internen Batterie des Rucksacks wird aber in einem Balken mit zehn Einheiten angezeigt.

Interne Batterien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Interne Batterien behalten generell ihre Energie für die Hauptfunktion der Maschine, in der sie eingebaut sind. Die Ladung der internen Batterie des Rucksacks und der Fahrzeuge nimmt bei Benutzung ab und kann jederzeit wieder aufgefüllt werden. Die interne Batterie von Modulen wird bei jeder Verwendung ganz entleert und muss vor erneuter Verwendung wieder ganz aufgeladen werden.

Die internen Batterien im Rucksack und in Modulen sind "gierig" und werden ihre Energie nie an andere Module weitergeben. Anders bei Fahrzeugen: Sie teilen ihre Energie leichter z. B. in Fahrzeugzügen oder wenn der Astroneer keine Energie mehr im Rucksack hat. Dann wird das Fahrzeug ihm Energie liefern.

In einem Netzwerk haben interne Batterien höchste Priorität. Aufgeladene externe Batterien werden ihre Energie an interne Batterien schicken, bis diese voll aufgeladen sind.

Externe Batterien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Externe Batterien können groß oder klein sein, sie geben ihre Energie an interne Batterien weiter. Erst wenn alle internen Batterien geladen sind wird die externe Batterie geladen, da sie die geringste Priorität besitzt.

Energiezellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Energiezellen

Energiezellen funktionieren ähnlich einer externen Batterie, müssen aber nicht geladen werden und sind nicht wiederverwendbar. Sie werden mit dem Rucksack 3D-Drucker hergestellt und sind sofort aufgeladen. Bei vollständiger Entladung werden sie zerstört.

Energie (Ressource)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Energie (Ressource)

Energie kann auch auf dem Planeten, häufig in Höhlen um giftige Pflanzen herum, gefunden und mit dem Geländewerkzeug aufgesammelt werden. Die aufgesammelte Energie wird wie andere Ressourcen im Rucksack als Stapel gelagert. Ein Stapel entspricht acht Balken Energie. Diese Energie-Stapel kann man an jedes Modul/Fahrzeug platzieren, so dass deren interne Batterie geladen wird.

Tabelle der Energiespeicher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstand Kapazität (Balken) Anmerkungen
Rucksack 2,5
Kleine Batterie 2
Mittelgroße Batterie 16
Rover 8 Scheint als hätte es 16 Balken, in Wirklichkeit aber nur 8 Balken.
Truck 16 Scheint als hätte es 32 Balken, in Wirklichkeit aber nur 16 Balken.
Energiezellen 4 Voll wenn hergestellt, wird verbraucht.
Energie (Ressource) 8 Wird verbraucht.

Wichtig: Dies sind interne Batterien und können ihre Energie nicht an andere Module weitergeben.

Energietransfer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wird eine Energiequelle an einem Modul oder einem Fahrzeug platziert, wird sich zuerst dessen interner Energiespeicher aufladen. Wenn dieser voll geladen ist, wird die Energie über Modulverbindungen an das nächstgelegene Modul oder Fahrzeug geleitet und kann deren Batterien aufladen.

Die maximale Transferrate beträgt derzeit 1 bps.

Modulverbinder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modulverbinder sind die dicken schwarzen Kabel zwischen den Basismodulen oder zwischen Fahrzeugen. Über sie wird Energie und Sauerstoff transportiert.

Verbindungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Verbindungen sind ein Teil eines Netzwerks, liefern Energie aber nur vom Modul oder Fahrzeug zum Spieler. Deswegen können Basen nicht mit ihnen verbunden werden.

Video Tutorial[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]