Raumschiff

Aus Astroneer Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raumschiff

Das Raumschiff ist ein Fahrzeug in Astroneer. Es ist eine größere Version den Shuttles und verwendet ebenfalls Hydrazin als Treibstoff und wird dadurch angetrieben um schnell auf einem Planeten zu reisen. Das Raumschiff wird auch benutz um auf andere Planeten zu reisen.

Das Raumschiff verfügt über 4 große Halterungen auf der Oberseite und zwei kleine Halterungen unterhalb welche auch zum auftanken verwendet werden. Es besitzt auch zwei Basis-Erweiterungs-Ports, die verwendet werden können um eine neue Basis zu bauen oder an eine bestehende anzudocken.

Im Gegensatz zu Shuttles sind Raumschiffe schwer genug um durch starke Stürme nicht von ihren Landeplätzen verschoben werden zu können.

HINWEIS[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Derzeit führt der bau eines Raumschiff dazu dass die Fahrzeugbucht nur mehr mit dem Raumschiff interagieren kann. Es sei denn, man spielt Multiplayer, wo eine Person das Raumschiff fort bewegt. Dadurch können Mitspieler wieder Rover und Trucks bauen bzw. verändern. Sollte man im Multiplayer mit einem Raumschiff auf einem anderen Fahrzeug landen, führt es dazu, dass das Fahrzeug unterirdisch verschwindet und in der Regel in der nächsten Höhle erscheint.

Anschaffung & Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Raumschiff kann mit vier Kupfer in der Fahrzeugbucht gefertigt werden.

Benutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um ein Raumschiff zu benutzen benötigt es mindestens einen Sitz oder Habitat, und es muss Hydrazintreibstoff im Tank sein.

Das Raumschiff verbraucht 10 Hydrazine um seinen Tank vollständig zu füllen, dadurch bekommt man 20 "Ladungen". Pro Start, Landung oder Reise zwischen Planeten, verbraucht man eine Ladung. Durch drücken des "take off" Buttons, während man in der Umlaufbahn eines Planeten ist, öffnet die Ansicht auf das gesamte Sonnensystem. Nicht alle Planeten sind in der Reichweite des Raumschiff, nur innerhalb des weißen Kreises kann man reisen. Sollte ein Planet außer Reichweite sein, kann man kurz warten bis der Planet nah genug ist.

Sollte das Raumschiff nur noch eine Ladung haben, kann man nur noch auf dem Planeten landen, den man umkreist. Besitzt es keine Ladungen mehr, ist die Landung kostenlos.

Erweiterungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die (dauerhaften) Erweiterungen für das Raumschiff in der Fahrzeugbucht sind:

  • Ein-Sitzer (eine geschlossene Ausführung eines Sitzes)
  • Kran (derzeit nicht Sinnvoll, da sich das Raumschiff nicht bewegen kann und der Kran auch viel Platz verbraucht)
  • Großes Lager (deckt die hälfte der Plätze ab)

Drucker - Teile, die man an dem Raumschiff befestigen kann:

Andere Verwendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ein Raumschiff besitzt zwei Basis-Erweiterungs-Ports, wodurch man überall eine neue Basis errichten kann. Es kann dort jederzeit Landen, ein Habitat ist an dieser Stelle nicht notwendig.
  • Wie Landfahrzeuge liefert ein Raumschiff unbegrenzten Sauerstoff zu Spielern in der nähe. Sollte ein Stromspeicher oder eine Stromequelle auf dem Raumschiff sein, so versorgt es auch angebundene Einheiten und verbundene Spieler damit.

Tipps[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Anbringen zweier Großer Lager (muss erst erforscht werden) an einem Raumschiff ist in den meisten Fällen die sinnvollste Variante. Dadurch kann zwar kein Sitz mehr angebaut werden, ein Habitat hat aber die selben Kosten wie ein Sitz und mit den großen Lagern werden die Montagepunkte verdoppelt wodurch man mehr Ressourcen und Ausrüstung transportieren kann.
  • Die beiden kleinen Montagepunkte (welche auch zum auftanken benutzt werden) können zusätzlich dazu verwendet werden um Ressourcen oder kleine Ausrüstungen anzubringen
  • Wenn am Raumschiff ein Habitat montiert ist, können die beiden kleinen Montagepunkte auch zum Transport von Ressourcen verwendet werden. Plant man mit dem Habitat eine neue Basis zu gründen und dort einen Drucker zu bauen, können die Montagepunkte verwendet werden um Gemisch mitzunehmen um das Habitat zu ersetzen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]